WOZIKO in Tieforange

In kräftiges Orange getaucht hat mich der NDR für einen WOZIKO-Beitrag auf NDR1 Welle Nord interviewt – oder war´s umgekehrt? Das Interview mit Reporter Robert war sehr entspannt und lustig und hat viel Spaß gemacht! Der NDR-Beitrag wird im Januar ausgestrahlt, meinen Beitrag bekommt Ihr aber schon heute. Viel Spaß! weiterlesen

Die ostfriesischen Inseln von oben

Für mich als bekennenden Fan von Liedermacher-Altmeister Reinhard Mey ist mein heutiges Treffen etwas ganz Besonderes. Denn ich bin heute mit Michael Kley auf dem Flugplatz Mariensiel, dem JadeWeserAirport im Südwesten von Wilhelmshaven, verabredet. Reinhard Mey hat hier 1973 seinen Flugschein gemacht und Michael wird uns heute mit seiner Cessna über die Wolken bringen – und hoffentlich auch heil wieder nach unten. weiterlesen

Bauarbeiten kontra Herbststimmung

Für unseren Besuch des Wildparks „Tiergarten Weilburg“ haben wir uns einen Herbsttag Ende Oktober ausgesucht. Das Restaurant ist geschlossen und am Eingang sind Renovierungsarbeiten im Gange. Ansonsten sind wir neben einigen weiteren wenigen Parkbesuchern so ziemlich die einzigen auf dem riesigen Gelände.

Der liebevoll angelegte Wildpark ist sehr weitläufig. Deshalb kriegen wir schon bald von den Arbeiten am Eingang nichts mehr mit. Aber auch die Tiere scheinen den Bauarbeiten und dem schwindenden Trubel der Sommermonate in den Tiefen der Wälder zu entfliehen. Nur ab und zu können wir Hirsche, Rehe und andere Wildtiere durch die Bäume in der Ferne sehen. Den Tieren sei ihre Ruhe gegönnt und wir genießen unseren Spaziergang durch die herbstlichen Wälder.
weiterlesen

Der Baumwipfelpfad Saarschleife

Kurz vor Sonnenaufgang erreiche ich die Aussichtsterrasse „Cloef“ mit Blick auf die Saarschleife. Der wird mir heute allerdings durch dichten Nebel verwehrt. Nur hin und wieder wird die Sicht auf den Fluss freigegeben. Meine Pläne, den Sonnenaufgang über der Saarschleife fotografisch festzuhalten, muss ich also leider verwerfen. Dennoch schieße ich rund zwei Stunden lang Fotos und mache Videoaufnahmen. Der Blick durch den Nebel auf die Saar hat einen ganz besonderen Reiz und die Stimmung so früh am Morgen an einem so majestätischen Ort ist kaum zu beschreiben. Einige andere Fotografen haben sich hier ebenfalls eingerichtet, um sie mit ihren Kameras festzuhalten. Schließlich begebe ich mich als einer der letzten zurück zum Parkplatz in Richtung Wohnmobil, denn ich möchte gerne noch einen weiteren Blick auf die Saarschleife werfen; diesmal allerdings aus gut 200 Metern Höhe! weiterlesen

Wecker auf kurz nach sechs

Drastische Maßnahmen für ein Foto. Aber der Sonnenaufgang ist heute um 7:24 Uhr zu erwarten und zu dieser Jahreszeit geht die Sonne direkt über der Saarschleife auf. Grund genug also, um mal etwas früher als gewöhnlich aufzustehen und ein paar Videoaufnahmen und Fotos dieses großartigen Spots zu machen. Und wenn das Wetter sich hält, bin ich morgen wieder hier, um weitere Aufnahmen zu machen. Dann werde ich Euch den hiesigen Baumwipfelpfad mit Blick auf die Saarschleife zeigen. Ich kann es kaum erwarten! weiterlesen